Routingfunktion für den naviGürtel®

Europäische Union - Europäische Fonds für regionale Entwicklung

Routingfunktion für den naviGürtel®– dank EU-Förderung kommen Sehbehinderte bald fühlbar besser von A nach B!
Viele unserer sehbehinderten Kundinnen und Kunden wünschen es sich schon lang: Eine verlässliche, barrierefreie Navigationsfunktion für ihren naviGürtel®. Kompass- und Luftlinienfunktion des naviGürtels® tragen heute schon viel zu einer erfolgreichen Orientierung im Alltag bei. Eine Navigationsfunktion, die mittels fühlbarer Signale sicher von A nach B führt, ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer selbstständigen Alltagsbewältigung.
Dank eines Förderzuschusses der EU aus den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kann die Weiterentwicklung der feelSpace App in Hinblick auf eine barrierefreie, alltagstaugliche Routingfunktion für den feelSpace naviGürtel® jetzt in Angriff genommen werden. So soll der naviGürtel® seinen Nutzern künftig über taktile Signale anzeigen können, ob der Straßenverlauf weiterverfolgt oder eine Abbiegung genommen werden soll. Ziel des Förderprojektes ist es, diese Routingfunktion per Spracheingabe barrierefrei auf Android- und iOS-Endgeräten nutzbar zu machen.
Die Entwicklungsarbeit erfolgt wie immer in engem Kontakt mit unseren blinden und sehbehinderten Nutzern, deren Feedback auf dem Weg zu einem alltagssicheren Produkt stets einen wichtigen Maßstab darstellt. Im Oktober 2020 soll die Arbeit abgeschlossen werden. Die Routingfunktion wird dann voraussichtlich Ende 2020 für alle Endgeräte zur Verfügung stehen.